Godex G500 im Druckertest: Funktionalität auf den Punkt gebracht

Godex G500 Desktopdrucker im TestDass ein zuverlässiger Mini-Desktop Drucker nicht zwingend eine Vielzahl an technischen Spielereinen benötigt, um gute Arbeit zu leisten, beweist der Testbericht des Godex G500 Etikettendruckers.

Der kompakte Desktopdrucker mit minimalistischer Bau- und Funktionsweise liefert ein gutes Fundament für den professionellen Etikettendruck und ist ausgesprochen leicht bedienbar. Labelfox hat das Godex Modell getestet und vergibt solide 3 von 5 möglichen Sternen!

zum Download

TestkriterienAusprägungPunkteverteilung
Grundausstattung
DruckverfahrenThermotransfer- und Thermodirekt
Druckvolumen3.000 Etiketten/Tag
GehäuseKunststoff
Technik
Max. Druckgeschwindigkeit127 mm / Sek.
SchnittstellenSeriell / USB / Ethernet
Druckauflösung203 dpi
SensorReflex, Durchlicht: verschiebbar
Media und Betätigung
Etiketten-Mindesthöhe und Formate:ab 25,4 mm / Standardformate
Max. AußendurchmesserAußendurchmesser bis 127 mm auf 1 Zoll Rollenkern
Farbbänder Kern und Längebis 110 m auf 1 Zoll-Kern
Medienwechsel und Kalibrierunghalbautomatisch (Knopf)
SoftwareGO-Label
Ausrüstung
MenüführungEin-Knopf-Bedienung
Verfügbare OptionenBewertung des Zubehörs
Service
Garantie3 Jahre
Bedien- und Einbaufreundlichkeitbefriedigend
Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-VerhältnisGut

Insgesamt erreicht: 52 von 85 Punkte
Im Durchschnitt: 3 von 5 Punkte

 

Pro ButtonDRUCKVERFAHREN & -VOLUMEN
BEDIEN- UND EINBAUFREUNDLICHKEIT
SENSOR
ZUBEHÖR-OPTIONEN
GARANTIE

Contra Button
BEDRUCKBARKEIT FÜR FARBIGE, TRANSPARENTE UND SONDERFORM-ETIKETTEN
 
Download Druckertest

Alle Testergebnisse wurden herstellerunabhängig durch das Labelfox-Autorenteam erbracht. Weitere Informationen zur Ermittlung der Gesamtnote erhalten Sie in unserem Beitrag Etikettendrucker-Tests von Labelfox: Was und wie testen wir?

Einsatzempfehlung des Godex G500 Desktopdruckers

Der Godex G500 Etikettendrucker ist dank seiner minimalistischen Bau- und Funktionsweise ein zuverlässiges und leicht bedienbares Druckermodell für die Verarbeitung von weißen, silbernen und gelben Standard-Etiketten. Die standardmäßigen Schnittstellen Ethernet, USB 2.0 und Seriell ermöglichen eine flexible Handhabung im Einzeleinsatz oder innerhalb komplexer Druckernetzwerke. Besonders hervorzuheben ist das Zubehör des Godex G500. So kann z. B. jederzeit nachträglich ein Cutter Modul angebracht werden: Der günstigere Guillotine Cutter wird für das Schneiden von Einzeletiketten in der Trägermaterial-Lücke zwischen jedem Etikett empfohlen. Mit einem hochwertigen Rotary Cutter Modul Rotary schneiden Sie Etiketten mit Spalt und sogar Endlosmaterialien problemlos zu, ohne dass das Schneidemesser aufgrund des Etikettenmaterials verklebt.

Vorteile des Godex G500 Desktopdruckers auf einen Blick

Vorteile des Godex G500

Alle Testergebnisse wurden herstellerunabhängig durch das Labelfox-Autorenteam erbracht. Weitere Informationen zur Ermittlung der Gesamtnote erhalten Sie in unserem Beitrag Etikettendrucker-Tests von Labelfox: Was und wie testen wir?

Farbband und Etikettenmaterial in den Godex G500 Desktopdrucker einlegen

Im folgenden Video sehen Sie, wie sich das Thermotransfer-Farbband und das Etikettenmaterial in das Druckergehäuse einlegen lassen:

Das Thermotransfer-Farbband einlegen:

  1. Klappen Sie das Gehäuse des Godex G500 Desktopdruckers nach oben auf.
  2. Nehmen Sie einen leeren Farbbandrollenkern zur Hand und schieben Sie die Farbbandaufnahme in den Kern.
  3. Platzieren Sie die Farbbandaufnahme im Aufwickelmechanismus des Desktopdruckers.
  4. Heben Sie den Druckmechanismus an.
  5. Nehmen Sie eine Farbbandrolle zur Hand und schieben Sie den 2. Farbband-Rollenhalter in den Kern.
  6. Wickeln Sie das Farbband etwas ab und legen Sie die Rolle mit der Farbbandaufnahme unterhalb des Druckkopfes in den Drucker ein. Schieben Sie zuerst das linke Ende des Rollenhalters in die Öffnung am grün markierten Halterungspunkt und drücken Sie die Rolle anschließend auch an der rechten Seite in die Halterung.
  7. Führen Sie das abgewickelte Ende der Farbbandrolle über den Druckkopf nach oben.
  8. Kleben Sie das abgewickelte Ende der Farbbandrolle am leeren Farbbandrollenkern oberhalb des Druckkopfes mit einem Klebestreifen fest und rollen Sie das Farbband etwas auf den leeren Kern auf.
  9. Achten Sie darauf, dass das Thermotransfer-Farbband straff und faltenfrei am Druckkopf anliegt.

Das Etikettenmaterial einlegen:

  1. Entnehmen Sie den Etikettenrollenhalter aus dem geöffneten Druckgehäuse.
  2. Nehmen Sie einen Etikettenrolle zur Hand und schieben Sie den Etikettenrollenhalter in den Kern.
  3. Setzen Sie den Etikettenrollenhalter mit der Etikettenrolle in den Godex G50 Desktopdrucker ein.
  4. Führen Sie das abgewickelte Ende der Etikettenrolle hinter dem Druckmechanismus hindurch nach oben.
  5. Öffnen Sie den Etikettenführungs-Mechanismus.
  6. Führen Sie das abgewickelte Ende der Etikettenrolle unter dem Druckmechanismus und über Farbbandaufnahme nach vorne.
  7. Schließen Sie den Druckkopf-Mechanismus und Gehäuse des Godex G500 Desktopdruckers.

Ähnliche Artikel:

The following two tabs change content below.

Frank Hofmann

Autor bei Labelfox
Als einer der „alten Hasen“ der Branche liegt es mir sehr am Herzen, meinen Lesern stets relevante und aktuelle Informationen rund um die professionelle Kennzeichnung zu liefern. Der Etikettendruck ist mein Steckenpferd und bietet mir für die objektive Berichterstattung täglich neue Spielräume.
Veröffentlicht am 25. Februar 2016 von
Frank Hofmann und abgelegt in der
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.