Anleitung Godex DT4x: Etikettenrollen einlegen

Godex DT4x Etikettenwechsel

Der kompakte Mini-Desktopdrucker von Godex erfüllt einfache Anforderungen in der industriellen Kennzeichnung und bedruckt zuverlässig Etiketten im kostengünstigen Thermodirektdruckverfahren. Damit ist der Thermodirektdrucker DT4x der ideale Begleiter im Waren- und Versandhandel, in der Logistik, im Transportwesen oder Einzelhandel. Da Sie ohne ein Farbband auskommen, gestaltet sich der Wechsel von Verbrauchsmaterialien denkbar einfach. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Etikettenrollen in den Godex DT4x zeitsparend einsetzen.

Bauteile des Godex DT4x in der Übersicht

Godex DT4 GehäuseansichtAußenansicht: Die Gehäusefront des Godex DT4x ist einfach gehalten. An Bedienelementen finden Sie auf dem Gerätedeckel lediglich eine Feed-Taste. Die zusätzliche LED-Leuchte zeigt Ihnen den Status Ihres Druckauftrages an. Durch das Gehäuse aus Kunststoff und die geringen Außenmaße ist der Drucker für die Wandmontage geeignet.

Godex DT4x GehäuseInnenansicht: An den Seiten des Gerätes wurden die Öffnungsdrucktasten platziert. Diese ermöglichen ein einfaches Öffnen des Gehäusedeckels, um Verbrauchsmaterialien zu wechseln. Die Druckwalze, der Etikettensensor und die Etikettenführung sind an der Gehäusefront verbaut. Da der Drucker im kostengünstigen Thermodirektdruckverfahren arbeitet, ist eine extra Halterung für Farbbänder nicht nötig.

Bauteile im Godex DT4xAn der Unterseite des Gehäusedeckels finden Sie den Druckmechanismus mit 200 dpi Druckauflösung. Der Godex DT4x erreicht Druckgeschwindigkeiten bis 177 mm/s. Ein Rollenhalter mit versenkbaren Stab ermöglicht das einfache Einlegen von Etikettenrollen. Damit geht der Wechsel von Etikettenmaterialien intuitiv von der Hand.

Das Einlegen der Etikettenrollen

Im Folgenden zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritte zum Einsetzen des Thermodirekt-Etikettenmaterials. Geeignetes Etikettenmaterial für den Thermodirektdrucker Godex DT4 hat folgende Eigenschaften:

  • Etikettenrollenaußendurchmesser: max. 127mm (5“)
  • Kerndurchmesser: 25,4 mm; 38,1 mm (1“; 1,5“)
  • Breite: 15 mm ~ 60 mm (0,6“ ~ 2,36“)
  • Stärke: 0,06 mm ~ 0,2 mm (0,003“ ~ 0,008“)

Godex DT4x: Schritt-für-Schritt Anleitung

Sie stellen Ihren Godex DT4 auf eine ebene Fläche und öffnen den Gehäusedeckel über die Drucktasten an den Seiten.Godex DT4x Gehäusedeckel öffnen
Entriegeln Sie nun den Etikettenrollenhalter auf der rechten SeiteGodex DT4 Rollenhalter entriegeln
Über den versenkbaren Stab auf der linken Seite des Etikettendruckers heben Sie den Etikettenrollenhalter an und ziehen ihn bis zum Anschlag heraus. Nun schieben Sie die Etikettenrolle auf den Rollenhalter.Godex DT4 Etikettenrolle einsetzen
Drücken Sie den Rollenhalter herunter, lassen ihn einrasten und versenken den Rollenhalterstab wieder im Gehäuse.Godex DT4x Rollenhalter einrasten
Ziehen Sie die Etiketten unter der Etikettenführung und über den Drucksensor nach vorn. Dann schieben Sie die Etikettenführung bis zum Rand des Trägermaterials, um ein Verrutschen während des Drucks zu vermeiden.Godex DT4 Etikettenführung
Schließen Sie den Gehäusedeckel.Godex DT4 Gehäusedeckel schließen

Diese Schritte werden Ihnen auch in einem Video von Godex noch einmal vorgestellt. Es verdeutlicht, wie eine neue Thermopapier-Rolle innerhalb weniger Sekunden ausgewechselt wird:

Nach dem Einlegen des Etikettenmaterials folgt die Kalibrierung, wie folgendes Video zeigt. Nach dem Einlegen der Etikettenrollen erkennt der Godex DT4x die Etikettenlänge automatisch und speichert diese ab. Sie müssen dem Drucker die Etikettenlänge daher nicht vom PC aus übermitteln. Drücken Sie lediglich die FEED-Taste am Godex DT4x, warten bis die LED rot blinkt und lassen die Taste daraufhin wieder los. Der Etikettendrucker misst nun das Etikettenmaterial und speichert die Einstellung ab.

Ähnliche Artikel:

The following two tabs change content below.

Frank Hofmann

Autor bei Labelfox
Als einer der „alten Hasen“ der Branche liegt es mir sehr am Herzen, meinen Lesern stets relevante und aktuelle Informationen rund um die professionelle Kennzeichnung zu liefern. Der Etikettendruck ist mein Steckenpferd und bietet mir für die objektive Berichterstattung täglich neue Spielräume.
Veröffentlicht am 12. November 2015 von
Frank Hofmann und abgelegt in der
Kategorie: Etiketten, Thermodruck.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.