CAB A4+M im Druckertest: sehr kleine Etiketten präzise bedrucken

CAB A4+M bedruckt dicke und schmale Etiketten Labelfox besuchte vor einiger Zeit die bb-net media gmbh, den Schweinfurter Wiederaufbereiter von gebrauchter IT – Sie erinnern sich? Dieser Besuch hat einen guten Eindruck hinterlassen und uns auch zum heutigen Druckertest angeregt.

Für die Bedruckung von sehr schmalen Endlosfolien nutzt die Firma unter anderem den Etikettendrucker CAB A4+M mit zentrierter Materialführung. Wir wollen Ihnen die Vorteile des Gerätes näher bringen und stellen Ihnen das Etikettendruckermodell mit 600 dpi in unserem Druckertest vor. Der Thermotransferdrucker mit mittiger Materialführung überzeugt auf ganzer Linie, sowohl hinsichtlich der Basics als auch mit seinen technischen Details.

Wollen Sie flache Schläuche oder Kunststoffbänder präzise bedrucken und findet ein häufiger Wechsel von Materialbreiten statt, ist der A4+M die ideale Lösung. Insgesamt erreicht der Etikettendrucker 73 von 85 Punkten, hier erfahren Sie mehr über den Drucker.

zum Download

TestkriterienAusprägungPunkteverteilung
Grundausstattung
DruckverfahrenThermotransfer- und Thermodirekt
DruckvolumenDauerbetrieb
GehäuseKunststoff/Metall
Technik
Max. Druckgeschwindigkeitbis 100 mm/ Sekunde
SchnittstellenUSB, seriell, parallel, LAN *
Druckauflösung600 dpi
SensorReflex, Durchlicht: verschiebbar
Media und Betätigung
Etikettenmindesthöheab 5 mm, Drucker kann jede Etikettenform verwenden
Max. AußendurchmesserAußendurchmesser bis 210 mm auf 3 Zoll Rollenkern
Farbbänder Kern und Längebis 300 m auf 1 Zoll-Kern
Medienwechsel und Kalibrierungvollautomatisch
SoftwareCAB S3
Ausrüstung
MenüführungBedienkreuz und Display (Tastenbedienung)
Verfügbare OptionenCutter, Auffangbox, Stapler uvm.
Service
Garantie2 Jahre
Bedien- und EinbaufreundlichkeitSehr gut (Note 1)
Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis-Leistungs-Verhältnisgut

Insgesamt erreicht: 73 von 85 Punkte
Im Durchschnitt: 4 von 5 Punkte

 

Pro Button
DRUCKVOLUMEN
*ERWEITERBARE SCHNITTSTELLEN
MAX. AUßENDURCHMESSER
ETIKETTENMINDESTHÖHE

Contra Button
DRUCKGESCHWINDIGKEIT

 
Download Druckertest

Einsatzempfehlung:

CAB A4+M bei bb-net media

Der Etikettendrucker mit mittiger Materialführung überzeugt im Einsatz bei bb-net media GmbH. Erfahren Sie mehr über den Einsatz des Etikettendruckers und den Wiederaufbereiter aus Schweinfurt.

Werden sehr schmale Materialien bedruckt, so muss meist auch der Aufdruck sehr klein aufgebracht werden. Für solche Fälle eignet sich das 600 dpi Gerät der Reihe CAB A4+ M mit mittiger Materialführung. Für unterschiedliche Druckbreiten müssen keine Einstellungen am Druckkopf vorgenommen werden. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie Etiketten mit unterschiedlichen Breiten oft im Wechsel bedrucken.

Dieser 4 Zoll Drucker ermöglicht auch eine sehr kleine Bedruckung von Grafiken, Zeichen oder Barcodes. Der Etikettendrucker ist damit zum Beispiel ideal für die Bedruckung von schmalen Endlosmaterialien wie Schrumpfschläuchen. Das Gerät ist optional mit einem CAB Cutter kombinierbar, welcher mit einfachen Handgriffen angebracht werden kann. Der Drucker verfügt über alle gängigen Schnittstellen. Der Metalldeckel sorgt dafür, dass der Etikettendrucker auch in schwierigsten Industrieumgebungen einsatzfähig ist. Alternativ ist das Gerät aber auch mit Kunststoffdeckel erhältlich.

In folgendem Video sehen Sie, wie Versand-Etiketten auf Rolle und das Thermotransferfarbband in den Etikettendrucker eingelegt werden:

Der Druckkopfwechsel gestaltet sich wie bei dem Modell CAB A4+, daher können Sie mit dieser Anleitung ebenfalls einen ersten Einblick gewinnen:

Alle Testergebnisse wurden herstellerunabhängig durch das Labelfox-Autorenteam erbracht. Weitere Informationen zur Ermittlung der Gesamtnote erhalten Sie in unserem Beitrag Etikettendrucker-Tests von Labelfox: Was und wie testen wir?

Ähnliche Artikel:

The following two tabs change content below.

Frank Hofmann

Autor bei Labelfox
Als einer der „alten Hasen“ der Branche liegt es mir sehr am Herzen, meinen Lesern stets relevante und aktuelle Informationen rund um die professionelle Kennzeichnung zu liefern. Der Etikettendruck ist mein Steckenpferd und bietet mir für die objektive Berichterstattung täglich neue Spielräume.
Veröffentlicht am 14. August 2015 von
Frank Hofmann und abgelegt in der
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.