Anleitung: Stand-Alone-Betrieb mit Variablen in der GoLabel Software

GoLabel Etikettensoftware von GodexDie GoLabel Etikettensoftware ist die neue kostenfreie Label-Design-Software von Godex mit vielseitigen und benutzerfreundlichen Funktionen.

Mit dieser Etikettensoftware haben Sie auch die Möglichkeit, Etiketten mit Variablen für den Stand-Alone-Betrieb zu erstellen.

Labelfox hat hier eine kleine Anleitung für Sie zusammengesetellt!

Text einfügen

Fügen Sie einen Textbaustein über den Button „Text“ – „Drucker Text“ ein.

GoLabel Software - Textbaustein wählen

Variable angeben

Wählen Sie den Reiter „Datenquelle“ aus und klicken Sie anschließend auf den Button „Seriennr., Variable, Datum, Uhrzeit einrichten“.

GoLabel Software - Datenquelle wählen

Im Feld Variable auf „Bearbeiten klicken“.

GoLabel Software - Variable bearbeiten

Nun kann das Variablenfeld entsprechend ausgefüllt werden:

  • Maximale Zeichenlänge: Die maximale Zeichenlänge ist die max. Anzahl an Zeichen, welche über die Tastatur im Stand-Alone-Betrieb eingegeben werden kann.
  • Variablentest für dieses Feld: Ist ein fixer Text, welcher im Display über den, per Tastatur einzugebenen variablen Text, stehen wird.
  • Feldlänge: Die Feldlänge sollte der Etikettenbreite entsprechen.

Nach dem Ausfüllen auf „hinzufügen“ klicken.

GoLabel - Variablen bearbeiten

Klicken Sie auf den Button „OK“ und anschließend auf „Einfügen“.

GoLabel - Variable einfügen

Das in der Go-Label Software erstellet Etiketten wird über die Menüzeile „Erweitert“ – „Objekt auf Drucker laden“ gespeichert:

GoLabel - Objekt laden

Im nächsten Schritt wählen Sie „Formate“ aus:

GoLabel - Format einfügen

„Download the currently open label“ ist bereits als Standard angeklickt, somit kann einfach über „OK“ gespeichert werden.

GoLabel - Select Label Souce

Für das erstellte Etikett muss nun ein Name von Ihnen vergeben werden, über welches es dann im Display vom Drucker aufgerufen werden kann (hier Labelident1).

GoLabel - Dateiname angeben

Nun muss nur noch auf „Herunterladen beginnen“ geklickt werden und das Label wird auf den Drucker übertragen.

GoLabel - Download starten

Abrufen des Labels am Bsp. vom Godex GP-RT700i/730i per Tastatur

  • Drucker ausschalten
  • Tastatur per USB am Drucker anschließen
  • Drucker wieder einschalten (Stand Alone wird im Druckerdisplay bestätigt)
  • Aufrufen vom Etikett über die Tastatur

Löschen der erstellten Etiketten vom Drucker

In der Menüzeile auf „Erweitert“ – „Druckerobjekt löschen“ und dann auf „Format“ gehen.

GoLabel - Objekt löschen

Fragen

Sie haben Anregungen und Fragen zu dieser Anleitung? Dann hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar.

Ähnliche Artikel:

The following two tabs change content below.

Frank Hofmann

Autor bei Labelfox
Als einer der „alten Hasen“ der Branche liegt es mir sehr am Herzen, meinen Lesern stets relevante und aktuelle Informationen rund um die professionelle Kennzeichnung zu liefern. Der Etikettendruck ist mein Steckenpferd und bietet mir für die objektive Berichterstattung täglich neue Spielräume.
Veröffentlicht am 13. August 2014 von
Frank Hofmann und abgelegt in der
Kategorie: Etiketten, Thermodruck.
Zugewiesene Tags: , , .
 

5 Kommentare zu "Anleitung: Stand-Alone-Betrieb mit Variablen in der GoLabel Software"

Thomas schrieb am 22. September 2014 um 11:41 Uhr:

Guten Tag!

vielen Dank für die immer nützlichen Infos auf ihrer Webseite!
Ist es möglich auf Go Label Software erstellte Etikettenvorlagen auf einem Avery-, Zebra-, Axiohm oder TSC Drucker zu drucken?

Falls nicht möglich, könnten wir unsere Vorlagen aus Go Label auf eine andere Software übertragen?
Eigentlich sind wir mit der Go Label Software sehr gut zufrieden, würden aber gerne auch andere Drucker ansteuern können.

Im Voraus besten Dank und freundliche Grüsse
Thomas

 
Frank Hofmann schrieb am 24. September 2014 um 11:28 Uhr:

Hallo Thomas,

vielen Dank für Ihr Lob und die interessante Frage!
Leider ermöglicht die Etikettensoftware Go-Label nur eine Ansteuerung von Godex Druckern. Ein Drucker eines anderen Herstellers ist in der Auswahl der Software nicht vorhanden.

Um verschiedene Drucker anzusprechen, kann eine „unbeschränkte Software“ wie NiceLabel oder Bartender eingesetzt werden, jedoch müssen auch hier alle Vorlagen neu erstellt werden, da Godex leider keine Möglichkeit bietet, die erstellten Vorlagen in andere Formate umzuwandeln bzw zu exportieren.

Einen schönen Tag und freundliche Grüße
Frank Hofmann

 
Klaus Leonhart schrieb am 12. Mai 2016 um 17:54 Uhr:

Hallo,ist es möglich mit GoLabel ein Textfeld mit Zeilenumbruch nach x Zeichen zu erstellen ?

danke für Ihre Bemühungen.

MfG Klaus Leonhart

 
Frank Hofmann schrieb am 17. Mai 2016 um 11:23 Uhr:

Hallo Herr Leonhart,

vielen Dank für Ihre Frage. Ja, es ist möglich, ein Textfeld mit Zeilenumbruch nach x Zeichen zu erstellen. Hierfür kommt die Funktion RTF Text zum Einsatz. Bei Auswahl dieser Funktion, können Sie unter TextBox Width die Breite des Textfeldes anpassen. Wird nun ein längerer Text in das Freitextfeld rechts eingegeben, so erfolgt ein automatischer Zeilenumbruch beim Erreichen vom definierten Zeilen- bzw. Textfeldende. RFTText
Viele Grüße
Frank Hofmann

 
Sebastian schrieb am 13. Februar 2017 um 18:24 Uhr:

Hallo,

ich möchte den Godex 730 für Medaillenettiketten auf Schwimmwettkämpfen benutzen. Mein Problem an der Stelle ist, dass die Schwimmzeiten Minuten: Sekunden, Hundertstel über den Datenbankimport aus einer Excel-Tabelle umformatiert werden.
Gibt es eine Möglichkeit, dies zu verhindern oder von der Software selbst wieder in das richtige Format zu lenken?

Vielen Dank für positive Rückmeldungen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.