Anleitung: Mit GoLabel Etiketten inkl. Seriennummer erstellen

GoLabel Etikettensoftware von GodexWelche Möglichkeiten haben Sie, Etiketten mit der kostenfreien GoLabel Sofware von Godex zu gestalten? Die in jedem Godex Druckerpaket beiliegende Freeware hat mehr zu bieten, als Sie denken!

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Etiketten mit Seriennummer-Aufdruck selbst erstellen können.


Beim ersten Programmstart erkennt GoLabel automatisch, ob das Nutzersystem bereits über das erforderliche .NET Framework 3.5 verfügt. Ein anwenderfreundlicher Assistent führt Sie anschließend, wenn nötig, durch die entsprechende Installation.

Etikett mit GoLabel erstellen und Textfeld anlegen

Öffnen Sie die GoLabel Etikettensoftware und legen Sie eine neues Etikett an. Um ein neues Textfeld zu erstellen, klicken Sie im linken Auswahlfenster auf „TEXT“ und wählen Sie den Buchstaben „T“ aus.
GoLabel. Etikett erstellen und Textfeld anlegen

Durch Klick auf den Buchstaben „T“ öffnet sich ein Dialogfenster. Dort wählen Sie nun den Reiter „Datenquelle“ und anschließend den Punkt „Seriennr., Variable, Datum, Uhrzeit einrichten“ aus.
GoLabel: Datenquelle bestimmen

Werte für den Zähler eingeben

Löschen Sie den blau hinterlegten Text „GoLabel“ und klicken Sie innerhalb der Zelle „Seriennr.“ auf den Button „Bearbeiten“.
GoLabel: Seriennummer bearbeiten

Geben Sie im Feld rechts neben der Information „Startwert“ den Wert ein, ab welchem der automatische Zähler beginnen soll.
GoLabel_ Startwert eingeben

Klicken Sie auf den Button „Add“ und geben Sie die Werte zur Kontrolle des fortlaufenden Zählers ein.
GoLabel: Kontrollwerte eingeben

Werte für den Seriendruck kontrollieren und bestätigen

Kontrollieren Sie die so eben eingetragenen Werte und übertragen Sie diese durch Klick auf den Button „Einfügen“ innerhalb der Zeile „Seriennr.“ in das Freifeld. Bestätigen Sie den Arbeitsschritt anschließend mit Klick auf „OK“.
GoLabel: Eingabe kontrollieren und übertragen

Der Startwert wird Ihnen nun noch einmal in der Vorschau zur Kontrolle angezeigt. Mit Klick auf den Button „OK“ bestätigen Sie die Richtigkeit der Anzeige.
GoLabel: Vorschau kontrollieren

Zähler auf dem Etikett platzieren

Der Startwert für den ersten Druck kann jetzt individuell auf dem Etikett platziert werden und wird sich mit jedem weiteren Etikett fortlaufend erhöhen.
GoLabel: Zähler platzieren

Kontaktieren Sie uns bei Fragen

Sie haben Fragen, Anregungen oder Verbesserungswünsche? Kommentieren Sie direkt unter diesem Beitrag und sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Übrigens: GoLabel verfügt auch über zahlreiche andere Funktionen und Kniffe. Lesen Sie im Anschluss weitere praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur GoLabel Etikettensoftware auf Ihrem Labelfox!

Ähnliche Artikel:

The following two tabs change content below.

Carolin Steigenberger

Autorin bei Labelfox
Ich bin extrem neugierig und möchte nie auslernen, was mir in meinem Beruf natürlich oft zu Gute kommt. Als Bloggerin für die Kennzeichnungsbranche macht es mir Spaß, scheinbar eintönige Themengebiete und Sachverhalte von immer neuen, spannenden Seiten zu beleuchten.

Neueste Artikel von Carolin Steigenberger (alle ansehen)

Veröffentlicht am 11. April 2014 von
Carolin Steigenberger und abgelegt in der
Kategorie: Etiketten, Thermodruck.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.