Die professionelle Etikettendrucker-Wartung

Die Reinigung eines Etikettendruckers

Die Wartung von Anlagen und Geräten ist in jedem Unternehmen Pflicht. Doch nicht nur gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen müssen am betriebseigenen Inventar durchgeführt werden.

Für eine lange Lebensdauer mechanischer Geräte, wie z. B. dem Thermotransferdrucker für den Etikettendruck, ist auch darüber hinaus eine regelmäßige Pflege und Wartung erforderlich.

Labelfox gibt Ihnen Tipps zur optimalen Etikettendrucker-Pflege!

Wartungsplan für Etikettendrucker

Thermotransfer- und Thermodirektdrucker werden unterschiedlich stark in zahlreiche Herstellungs- und Logistikprozesse eingebunden. Je nach Beanspruchung sollten die Geräte in zyklischen Zeitabständen instand gehalten werden. Auf Ihrem Labelfox-Blog finden Sie neben dem folgenden Wartungsplan auch ein hilfreiches Video, das Sie Schritt für Schritt bei der Reinigung eines CAB A4+ Etikettendruckers begleiten wird.

Achtung: Bevor Sie mit der Wartung beginnen, nehmen Sie den Thermotransferdrucker unbedingt vom Stromnetz, um einen lebensgefährlichen Stromschlag zu vermeiden!
  1. Staubablagerungen entfernen
    Nachdem Sie das Verbrauchsmaterial aus dem Drucker entnommen haben, beseitigen Sie Staub- und Materialablagerungen effektiv mit einem Pinsel oder materialschonend mit Druckluft.
  2. Druckkopf reinigen
    Die Reinigung des Druckkopfes sollte bei jedem Farbbandwechsel erfolgen. Tränken Sie ein fusselfreies, saugfähiges Vliestuch mit einer Reinigungsflüssigkeit aus Isopropylalkohol und wischen Sie mit dem Tuch mehrmals über den Druckkopf. Lassen Sie das Bauteil anschließend 2 bis 3 Minuten trocknen. Berühren Sie den Druckkopf keinesfalls mit harten oder scharfkantigen Gegenständen, da er dadurch beschädigt werden kann.
  3. Druckwalze reinigen und kontrollieren
    Die Druckwalze sollte nach jedem 3. Etikettenrollenwechsel gesäubert werden. Tränken Sie hierfür ein weiteres Vliestuch mit der Reinigungsflüssigkeit und wischen Sie mit dem Tuch mehrmals über die Druckwalze. Untersuchen Sie die Druckwalze hierbei auf äußerliche Beschädigung und wechseln Sie das Bauteil gegebenenfalls aus.
  4. Etikettenführung reinigen
    Stellen Sie sicher, dass die Etikettenführung sauber und frei von Klebstoffresten und Staub ist. Fahren Sie hierfür ebenfalls mit einem in Isopropylalkohol getränkten Vliestuch über die Führung.
  5. Etikettenlichtschranke reinigen
    Beachten Sie die spezifischen Herstelleranweisungen, um an die Etikettenlichtschranke Ihre Druckmodells zu gelangen!
    Für die Reinigung der Etikettenlichtschranke des im Artikel abgebildeten LABELIDENT A4+ Standard Industriedruckers ziehen Sie den Sechskantschlüssel unterhalb des Druckkopfes aus seiner Halterung heraus. Drücken Sie die Anschlagfeder und ziehen Sie die Etikettenlichtschranke anschließend am Griff zu sich heran. Achten Sie dabei darauf, dass das Lichtschrankenkabel nicht gespannt wird. Nun können Sie die Lichtschranke mit Hilfe eines Pinsels oder Druckluft sanft von Schmutz und Staub befreien. Berühren Sie die Lichtschranke keinesfalls mit harten oder scharfkantigen Gegenständen, da ihre Sensoren dadurch beschädigt werden können! Wischen Sie anschließend mit einem in Isopropylalkohol getränkten Vliestuch über die Lichtschranke, um auch Klebstoff oder Farbbandreste zu entfernen. Zum Schluss schieben Sie die Lichtschranke vorsichtig in die Halterung zurück und setzen den Sechskantschlüssel wieder ein.
  6. Rollenkern entfernen
    Der leere Rollenkern des aufgebrauchten Thermotransferfarbbandes kann zum Aufwickeln einer neuen Farbbandrolle verwendet werden. Zum Entnehmen des Rollenkerns beim abgebildeten Thermotransferdrucker LABELIDENT A4+ drehen Sie den Drehknopf des Rollenabwicklers im Uhrzeigersinn und entnehmen Sie anschließend die Rolle.
  7. Lose Bauteile befestigen
    Im Laufe der Zeit können sich durch permanente Spannungen und Bewegungen im Drucker Verschraubungen lösen oder Bauteile lockern. Ziehen Sie die Schrauben gegebenenfalls nach und bringen Sie die Teile wieder in die korrekte Position. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den empfindlichen Druckkopf oder die Etikettenlichtschranke keinesfalls mit spitzen oder scharfkantigen Gegenständen berühren!
  8. Probedruck durchführen
    Legen Sie das Verbrauchsmaterial wieder in Ihren Thermotransferdrucker ein. Führen Sie vor der erneuten Inbetriebnahme einige Probedrucke durch, um sicherzustellen, dass alle Druckerkomponenten nach der Wartung ordnungsgemäß arbeiten. Eventuelle Fehler zeigt Ihnen das Diagnosesystem Ihres Etikettendruckers an.

Labelfox Fazit

Mit einer professionellen Wartung und Instandhaltung Ihres Thermotransferdruckers beugen Sie Problemen beim Etikettendruck vor und verlängern die Lebensdauer des Gerätes. Wir hoffen, dass Ihnen der Labelfox-Wartungsplan bei der Druckerreinigung und -pflege eine Checkliste und Hilfe sein wird. Wenn Sie mehr über den Thermotransferdruck erfahren möchten, beachten Sie unsere weiterführenden Labelfox-Artikel rund um das Thema „Thermodruck“!

Ähnliche Artikel:

The following two tabs change content below.

Frank Hofmann

Autor bei Labelfox
Als einer der „alten Hasen“ der Branche liegt es mir sehr am Herzen, meinen Lesern stets relevante und aktuelle Informationen rund um die professionelle Kennzeichnung zu liefern. Der Etikettendruck ist mein Steckenpferd und bietet mir für die objektive Berichterstattung täglich neue Spielräume.
Veröffentlicht am 14. März 2014 von
Frank Hofmann und abgelegt in der
Kategorie: Thermodruck.
 

3 Kommentare zu "Die professionelle Etikettendrucker-Wartung"

[…] in der Gebrauchsanleitung Ihres Etikettendruckers oder folgen Sie unseren Labelfox-Tipps für eine optimale Etikettendrucker-Wartung. Zusätzlich bieten wir Ihnen ein hilfreiches Video, das Sie Schritt für Schritt durch die […]

 
Tipps für die richtige Lagerung von Etiketten | Labelfox schrieb am 15. Juli 2014 um 11:04 Uhr:

[…] fest, dass Ihr Etikettendrucker keine zufriedenstellende Bildqualität liefert, sollten Sie Ihren Etikettendrucker zunächst reinigen oder gegebenenfalls den Druckkopf wechseln […]

 

[…] Unabhängig vom Farbband, spielen auch die richtige Lagerung des Etikettenmaterials und die fachgerechte Wartung des Etikettendruckers immer eine Rolle, um fortwährend gute Druckergebnisse zu erzielen. Der Druckkopf bedarf ebenfalls […]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.